Aktuelles

Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Alexander Van der Bellen - die Festreden ...weiter

Zenzl und Raimund Stadlwieser - Auswandern nach Kanada ...weiter

5 neue Zeitzeugen ...weiter

Anna Kiechler, Ricarda Moritz & Gertraud Praxmararer ...weiter

Weihnachtsspezial - Flurnamen ...weiter

Erinnerungen von Anton Hafele ...weiter

Helmut Achenrainer, die Musik und Bauernschaft ...weiter

Renate & Rupert Auer und die Almrauschtenne ...weiter

Maria Ennemoser teilt ...weiter

Verpeilhütte feierlich wiedereröffnet ...weiter

Naturpark-Kindergarten & Schule Kauns ...weiter

Kauns und sein Dorflehrer Helmut Wiederin ...weiter

Erinnerungen von Heinrich Hafele ...weiter

Bundespräsident Alexander Van der Bellen ...weiter

10 neue Geschichten ...weiter

Frohe Weihnachten ...weiter

Gabriela Plörer & Meinrad Falkeis ...weiter

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn & Hubert Rietzler ...weiter

Gepatschhaus, Peter Moritz & Andreas Braunhofer ...weiter

Geschichten von Alma Eckhart ...weiter

Erinnerungen von Hermine Hafele ...weiter

Wir sind online ...weiter

Start am 19. Juli 2017 ...weiter

Bundespräsident dabei ...weiter

Liebe Besucher - Herzlich Willkommen!
Die Website www.kaunertaler-zeitzeugen.at ist ein frei zugängliches Audiovisuelles Zeitzeugenarchiv. Sie finden hier authentische Erinnerungen über das Leben im Kaunertal mit seinen drei Gemeinden Kauns, Kaunerberg und Kaunertal.
In den kommenden 3 Jahren (2017-2019) wird der Filmemacher Thomas Junker in Zusammenarbeit mit Charly Hafele und dem TVB Tiroler Oberland - Kaunertal Tourismus Interviews mit über 100 Zeitzeugen in dieses Archiv einbringen.
Über die Stichwortsuche können Sie gezielt nach Themen oder Namen suchen. Im Reiter Filmtagebücher finden Sie alle kleinen Videos, die während der Dreharbeiten zu dem Film Ein Jahr im Kaunertal - Nacht & Heint entstanden sind.
Unterstützt werden die Dreharbeiten und das Onlineportale von RegioL sowie der LEADER-Förderung der Europäischen Union.
Unser Dank gilt allen, die uns tatkräftig bei der Realisierung geholfen haben. Vor allem aber den vielen Zeitzeugen, die wir interviewen durften.

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - Bedeutung für die Kaunertaler / Hubert Rietzler

Die Wallfahrtskirche Kaltenbrunn ist einerseits ein wertvoller Schatz, für die Kaunertaler aber vorwiegend ein kirchlicher Ort, der mit dem ganzen Leben zusammenhängt, ist Pfarrer Rietzler überzeugt. "Die Wallfahrtskirche begleitet jeden Kaunertaler durch sein Leben."

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - Geheimnisse hinter dem Altar / Hubert Rietzler

Pfarrer Rietzler lüftet in diesem Video die Gemheimnisse, die hinter dem prunkvollen Altar versteckt sind.

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - Geschichte im "Schnellzugstempo" / Hubert Rietzler

Angefangen von der ursprünglichen Tränke der Tiere, wo die die Hirten ein Marienbild im Holz gefunden haben, erzählt uns Pfarrer Rietzler die Gechichte der Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - Gnadenkapelle und Deckenbilder / Hubert Rietzler

Pfarrer Rietzler erzählt hier über die Bedeutung der Gnadenkapelle und der Deckenbilder in der Wallfahrtskirche zu Kaltenbrunn.

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - Kaltenbrunner Engel & Thamaschkreuz / Hubert Rietzler

Pfarrer Rietzler zeigt in diesem Video zwei zentrale Kunstwerke in der Wallfahrtskirche Kaltenbrunn. Den Kaltenbrunner Engel und das Thamaschkreuz.

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - Kreuzwegbilder & Vortragsstangen / Hubert Rietzler

Andreas Kölle aus Fendels hat die Kreuzwegbilder und Vortragsstangen in der Wallfahrtskirche Kaltenbrunn geschnitzt. Für Pfarrer Rietzler sind es Kunstwerke und stellen lebendige Figuren dar, die Leben, Sterben und die Aufererstehung Jesus darstellen.

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - Rutschhang und Lawinengefahr / Hubert Rietzler

Für viele Kaunertaler ist die Wallfahrtskirche Kaltenbrunn eine Festung und ein Schutzwall. Die Bedrohung durch Lawinen darf man trotzdem nicht vergessen, sagt Pfarrer Hubert Rietzler in diesem Video.

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - der Weltgerichtsaltar / Hubert Rietzler

Hier können wir der wunderbaren Beschreibung der Bilder des Weltgerichtsaltares in der Wallfahrtskirche Kaltenbrunn von Pfarrer Rietzler lauschen.

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - die Kanzel / Hubert Rietzler

Aus der Kanzel in der Kirche, die zur räumlichen Erhöhung und besseren Hörbarkeit des Pfarrers dient, hat ein Künstler aus Fendels ein wunderbares Kunstwerk mit Holzfiguren gemacht. Pfarrer Rietzler erzählt uns hier, welche Figuren es sind.

Ansehen

Video

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn - seine persönliche Beziehung / Hubert Rietzler

Pfarrer Rietzler hat durch den frühen Tod seiner Mutter eine besondere Beziehung zur "Hohen Frau", der Mutter Gottes. Für ihn eine sehr wichtige Beziehung, die ihm Vertrauen gegeben hat, wie er uns hier erzählt.

Ansehen

Video

Wandel der Gästeansprüche auf der Verpeilhütte / Hermine Hafele

Viele verschiedene Menschen hat Hermine Hafele in den vielen Jahren als Hüttinwirtin auf der Verpeilhütte kennengelernt. Wie sich deren Ansprüche geändert haben, und warum man die Gäste manchmal vor zu viel Wandereifer schützen musste, erinnert sie sich hier.

Ansehen

Video

Was er an Eugen Larcher schätzt / Jörg Heumader

Jörg Heumader schätzt Eugen Larcher sehr. Warum sagt er uns hier.

Ansehen

Video

Was ihm Kauns bedeutet / Helmut Wiederin

Helmut Wiederin lebt zwar nicht mehr in Kauns, was ihm aber die Gemeinde und das Kaunertal bedeutet, sagt er uns hier.

Ansehen

Video

Was ihm das Kaunertal bedeutet / Anton Hafele

Anton Hafele verrät uns, was ihm das Kaunertal bedeutet.

Ansehen

Video

Was ihm das Kaunertal bedeutet / Engelbert Zauner

Engelbert Zauner verrät uns, was ihm das Kaunertal und Falpetan bedeuten.

Ansehen

Video

Was ihm das Kaunertal bedeutet / Helmut Achenrainer

Helmut Achenainer auf die Frage, was ihm das Kaunertal bedeutet.

Ansehen

Video

Was ihm das Kaunertal bedeutet / Karl Neururer

Die Antwort auf die Frage was Karl Neururer das Kaunertal bedeutet finden sie hier.

Ansehen

Video

Was ihm das Kaunertal bedeutet / Toni Wille

Warum das Kaunertal und gerade der Ortsteil Nufels der richtige Ort für ihn zum Leben ist, erklärt uns Toni Wille hier.

Ansehen

Video

Was ihr die Verpeilhütte und das Kaunertal bedeuten / Hermine Hafele

Was Hermine Hafele trotz trauriger Momente die Verpeilhütte bedeutet, und wie das Kaunertal, als sie als junge Frau herkam, gleich ihre Heimat geworden ist, erzählt sie uns hier.

Ansehen

Video

Waschen mit Aschenlauge / Anna Kiechler

Anna Kiechler erklärt uns hier, wie das Waschen und Putzen mit Aschenlauge funktioniert hat.

Ansehen

Video

Wege- und Straßenarbeit in den 1970/80er Jahren / Josef Hafele & Eckhart Walter

Auch der Sohn Walter Eckhart musste in den 1970/80er Jahren noch viel Handarbeit leisten. Über die Aufgaben von einst.

Ansehen

Video

Weggefährten / Eugen Larcher

Alleine macht man gar nichts. Eugen Larcher über seine Weggefährten in den 36 Jahren als Bürgermeister.

Ansehen

Video

Weihnachten und andere Erinnerungen an die Kriegszeit / Anna Kiechler

Anna Kiechler schildert uns detailliert, wie in der Kriegszeit das Leben in Kauns war. Wir erfahren, wie man in dieser Zeit den Alltag meisterte und was die Sorgen der Menschen waren.

Ansehen

Video

Wenn Eugen Larcher etwas in Wien erreichen wollte / Walter Guggenberger

Walter Guggenberger über die jahrelange gute Zusammenarbeit mit Eugen Larcher. Wie Eugen Larcher seine Ziele auf eine angenehme Art und Weise verfolgte, erzählt er uns hier.

Ansehen

Video

Wenn in den 1960er Jahren Kinder krank wurden / Gabriela Plörer

Gabriele Plörer beschreibt die ärztliche Versorgung in den 1960er Jahren im Kaunertal.

Ansehen

Video

Wie Hörmanns die Burg Berneck vorgefunden haben / Magdalena Hörmann

Magdalena Hörmann und ihr Mann, der Architekt Ekkehard Hörmann, haben 1976 die Ruine der Burg Berneck erstanden. Von den anfänglichen Plänen, nur eine Wohngelenheit in der Burg zu errichten, waren sie schnell abgekommen, erzählt Magdalena Hörmann. In mühevoller Arbeit entstand ein Schmuckstück.

Ansehen

Video

Wie der Pfiff ins Kaunertal kam / Hubert Larcher

Hubert Larcher beantwortet hier die Frage - wie kam er eigentlich zu dem Spitznamen "Pfiff"?

Ansehen

Video

Wie er Eugen Larcher kennenlernte / Dr. Hans Rubatscher

Die ersten Begegnungen mit Eugen Larcher fanden bereits in den 1960er Jahren statt. Dr. Hans Rubatscher erzählt von dem Beginn der langjährigen Freundschaft.

Ansehen

Video

Wie er erstmals zum Bürgermeister gewählt wurde / Eugen Larcher

Im jungen Alter von 30 Jahren wurde Eugen Larcher Bürgermeister. Dieses Amt sollte er 36 Jahre lang ausüben. Er erinnert sich, wie es dazu kam, dass ihm die Kaunertaler das Vertrauen für dieses Amt schenkten.

Ansehen

Video

Wie er seine Frau kennengelernt hat / Anton Hafele

Anton Hafele verrät uns, wie er seine Frau kennengelernt hat und beschreibt die Stationen, wie es zum heutigen Kaunertaler Hof kam.

Ansehen

Video

Wie er zum Klavierspielen kam und die Freiheitsliebe im Obergericht / Toni Wille

Toni Wille erzählt uns hier vom Beginn seiner Leidenschaft für das Klavierspielen. Und warum Freiheit für sein Leben von großer Bedeutung ist.

Ansehen

Video

Wie sich Kauns in seiner Zeit als Lehrer verändert hat / Helmut Wiederin

Über die Jahre seiner Lehrerzeit in Kauns hat sich das Dorf verändert. Helmut Wiederin spricht über die Veränderungen von Kauns und die Gründe, die er persönlich dafür findet.

Ansehen

Video

Wiesejaggl und Kaiser Maximilian / Gitterle Otto

Otto Gitterle über den Wilderer Wiese Jaggl und Kaiser Maximilian.

Ansehen

Video

Winterarbeit eines Wegemachers in den 1950er Jahren / Josef Hafele

Den ganzen Tag arbeiten im Freien und das bei Temperaturen von -20 Grad. Josef Hafele beschreibt die Arbeit eines Wegemachers im Winter der 1950er Jahren.

Ansehen

Video

Winterleben auf dem Bichlwieshof in den 1960/70er Jahren / Gabriela Plörer

Wie sah das Leben auf einem Bergbauernhof in den 1960/70er im Winter aus und wie war der Schulweg für die Kinder vom Bichlwieshof - Gabriela Plörer erzählt uns davon.

Ansehen

Video

Wirtin auf der Verpeilhütte ab 1961 / Hermine Hafele

Es waren harte Zeiten in den 1960er Jahren für die Hüttenwirtin Hermine Hafele. Alles, was auf der Hütte gebraucht wurde, musste hochgetragen werden. Auch sonst war die Infrastruktur auf der Verpeilhütte noch sehr einfach.

Ansehen

Video

Wohnverhältnisse in den 1930er Jahren / Zenzl Stadlwieser

Zenzl Stadlwieser beschreibt ihr Elternhaus in den 1930er Jahren in Feichten im Kaunertal.

Ansehen

Video

Worauf es beim Brennen ankommt / Reinhard Wille

Was muß man zum Schnapsbrennen beachten? Reinhard Wille mit dem Einmaleins des Schnapsbrennens.

Ansehen